window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-130110922-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Farewell Martin Helfrich | Blog | News | Kluthe

Farewell Martin Helfrich

Martin Helfrich hat 20 Jahre bei Kluthe gearbeitet, nun geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Einstieg im Februar 2001 war sehr spontan und wurde kurzfristig mit Handschlag besiegelt: „So jemanden brauchen wir!“. In verschiedenen Bereichen hat Herr Helfrich seine vielseitigen Stärken unter Beweis gestellt. Vor allem in der Instandhaltung hat er sich besonders wohl gefühlt. Als gelernter Maler strich er seinerzeit auch unser gesamtes Tanklager in Wieblingen in Eigenregie.
„Ich habe jeden Morgen mit Freude gearbeitet. Die Ergebnisse meiner Arbeit waren jeden Tag sichtbar, das hat mir gefallen. Vor allem die vielen Tätigkeitsbereiche waren spannend“.
Nach einer schweren Krankheit, die einen längeren Arbeitsausfall seiner Person mit sich brachte, bemerkte man sein Fehlen. Nicht nur seine kollegiale Art, sondern auch sein Know-how wurden in dieser Zeit von den Kollegen und Vorgesetzten vermisst. „Meine Kollegen und die Arbeit haben mir sehr gefehlt damals“. Sein erneuter Einstieg gab ihm jedoch viel Kraft und Helfrichs Resümee zu den letzten 20 Jahren bei Kluthe ist: „Bei Kluthe war es immer super“!
Vielen Dank für 20 Jahre Engagement, Fleiß und Liebenswürdigkeit!
Wenn du auch die Vorteile eines globalisierten, familiengeführten Unternehmens schätzt und dich selbst fordern möchtest, schau auf unsere offenen Stellen.
Kontakt